Gratis frakt - problemfria returer

Gratis frakt - okomplicerade returer

Ditt hållbara yogamärke från Berlin!

Din kundvagn

Din varukorg är för närvarande tom.

Echter Kork aus Portugal für unsere Kork Yogamatte
Echter Kork aus Portugal für unsere Kork Yogamatte

Divasya Bibliothek

Yogamatten aus Kork

Erfahre hier alles über Kork Yogamatten.

Warum ist Kork ideal für eine Yogamatte?

Alles, was Du über Kork als Oberflächenmaterial für eine Yogamatte wissen solltest, haben wir für Dich unten zusammengefasst. Denn wir denken, dass es wichtig ist, für ein schönes Yoga-Erlebnis, eine passende & schöne Yogamatte zu haben - denn Yoga ist auch eine Reise zu sich selbst.

Wir haben für Dich alle wichtigen Informationen sowie die Vorteile zu einer Yogamatte aus Kork (und Naturkautschuk) unten zusammengestellt. Weiter unten erfährst Du in 14 Fragen & Antworten alles über Eigenschaften, Herkunft, Nachhaltigkeit, Laser und woran man eine gute Kork Yogamatte erkennt.

Aber man kann es auch in wenigen Worten zusammenfassen:

"Stell Dir eine Yogamatte vor, die komplett flach auf dem Boden liegt, ohne sich an den Enden einzurollen. Eine Yogamatte, die Dir bei Deinen Asanas genügend Dämpfung verleiht, Du aber gleichzeitig nicht das Gefühl für den Bodenkontakt verlierst und somit jede Übung mit Stabilität ausführen kannst - ohne ins Schwanken zu kommen. Auch bei dynamischen Asanas bleiben Deine Hände & Füße rutschfest und sicher auf der Yogamatte und mit zunehmenden schwitzigen Händen nimmt die Rutschfestigkeit sogar weiter zu. Die angenehme Haptik & Optik verleiht Dir ein Gefühl von 100%iger Natürlichkeit. Ja, sie ist natürlich frei von Schadstoffen. Eine Yogamatte in der Balance zwischen Funktionalität & Nachhaltigkeit."

Das ist eine Yogamatte aus Kork und Naturkautschuk!

Vorteile einer Kork Yogamatte: Kork-Yogamatten bieten natürliche Wärmeisolierung, angenehme Haptik, Körperanpassung & sind frei von Schadstoffen / Weichmachern und sind unterstützend für eine gesunde Yoga-Praxis.

Eine Yogamatte aus Kork bietet natürlichen Halt für Asanas, ist nachhaltig, schadstofffrei, rutschfest, antibakteriell, leicht und einfach zu reinigen, was sie zur idealen Wahl für umweltbewusste Yogapraktizierende macht.

Für ein sorgenfreies Yoga: Eine Yogamatte aus Kork ist auf natürlicherweise antibakteriell, schweißresistent & feuchtigkeitsabweisend. Sie ist perfekt für intensive & schweißtreibende Yoga-Stile. Kork-Yogamatten sind umweltfreundlich, schadstofffrei & sichern eine hygienische, rutschfeste Oberfläche.

Yogamatten aus Kork minimieren Allergierisiken, bieten Elastizität, Atmungsaktivität und Schalldämmung. Nutzer vergleichen ihre Atmungsaktivität mit menschlicher Haut, was sie zu einer ausgezeichneten Option für haut- und umweltbewusste Yoga-Enthusiasten macht.

Kork-Yogamatten bieten Hypoallergenität, antimikrobielle Eigenschaften und einfache Reinigung. Ihre Langlebigkeit und natürliche Optik machen sie zu einer nachhaltigen Wahl, da sie voll biologisch abbaubar und optimal recyclebar sind.

Alles, was du brauchst, ist eine gute und einladende Yogamatte.

Yoga ist weit mehr als nur physische Übungen; es ist eine Einladung, sich selbst zu entdecken, zur Ruhe zu kommen und inneren Frieden zu finden. Auf der Yogamatte findest du nicht nur Raum für kraftvolle Asanas, sondern auch für tiefe Atmung und Meditation. Es ist ein Ort der Selbstreflexion, der dir erlaubt, den hektischen Alltag hinter dir zu lassen und dich auf das Wesentliche zu konzentrieren: dich selbst. Sie ist dein persönlicher Raum des Ausdrucks, dein Bereich der Freiheit und des Loslassens. Es spielt keine Rolle, ob du ein erfahrener Yogi oder Anfänger bist – auf der Matte bist du genau richtig. Sie ermutigt dich, deine Komfortzone zu verlassen, neue Grenzen zu erkunden und gleichzeitig sanft mit dir selbst zu sein. Das Wunderbare am Yoga ist, dass du nichts weiter benötigst als diese einfache, aber kraftvolle Begleiterin – deine Yogamatte.

Sie eröffnet dir eine Welt der Möglichkeiten vieler Yoga Arten, ganz ohne aufwendiges Equipment oder komplizierte Technik. Einfach nur du und deine Yogamatte, bereit für jede Bewegung, jeden Atemzug und jeden Moment der Stille. Und wenn Du auch eine schöne Yogamatte haben möchtest - und wir denken, dass es wichtig ist, auf seiner Yogamatte nicht nur stabil zu stehen sondern auch sich wohl und verbunden zu fühlen - dann wählst du eine Yogamatte mit schönen Designs aus Laser (ohne Farbe)!

Entdecke unsere Divasya Yogamatte Kork hier.

Yogamatten aus Kork Vorteile

Divasya Bibliothek

1. Warum eine Yogamatte aus Kork?

Vorteile einer Yogamatte aus Kork: Kork Yogamatten bieten natürliche Wärmeisolierung, angenehme Haptik, Körperanpassung & sind frei von Schadstoffen / Weichmachern und sind unterstützend für eine gesunde Yoga-Praxis.

Hier sind einige Gründe, warum sich viele Yogapraktizierende für Yogamatten aus Kork entscheiden:

  • Umweltfreundlichkeit: Kork ist ein nachhaltiges und umweltfreundliches Material. Die Rinde des Korkbaums wird alle paar Jahre geerntet, ohne den Baum zu fällen. Dieser Prozess schadet nicht nur dem Baum selbst, sondern trägt auch zur Erhaltung der Wälder bei.
  1. Natürliche Textur und Griffigkeit: Kork hat eine natürliche rutschfeste Oberfläche, die auch bei Schweißbildung für guten Halt sorgt. Die Textur der Korkoberfläche fühlt sich angenehm an und bietet gleichzeitig genügend Griffigkeit für verschiedene Yogapositionen.
  2. Weichheit und Dämpfung: Kork ist von Natur aus elastisch und bietet eine gewisse Dämpfung. Dies kann besonders für Personen mit Gelenkproblemen oder solche, die gerne auf einer weicheren Unterlage üben, vorteilhaft sein.
  3. Anti-allergen: Kork ist hypoallergen und enthält keine schädlichen Chemikalien. Dies macht Yogamatten aus Kork für Menschen mit Allergien oder empfindlicher Haut geeignet.
  4. Langlebigkeit: Kork ist ein strapazierfähiges Material, das sich gut gegen Abnutzung und Risse behaupten kann. Eine hochwertige Yogamatte aus Kork kann daher eine langfristige Investition sein.
  5. Leicht und einfach zu pflegen: Korkmatten sind im Vergleich zu einigen anderen Materialien leicht und einfach zu pflegen. Sie können leicht mit einem feuchten Tuch gereinigt werden, und die meisten Korkmatten sind leicht zusammenrollbar und tragbar.

3. Sind Kork-Yogamatten rutschfest?

Ja, Yogamatten aus Kork gelten als rutschfest und bieten eine natürliche Griffigkeit. Die Struktur der Korkoberfläche trägt dazu bei, dass die Yogamatte auch bei schweißtreibenden Yogaübungen einen guten Halt bietet. Kork absorbiert Feuchtigkeit gut und wird oft als rutschfeste Alternative zu Matten aus anderen Materialien wie PVC oder TPE (thermoplastische Elastomere) betrachtet.

Generell sind hochwertige Kork-Yogamatten so konzipiert, dass sie eine gute Griffigkeit bieten, insbesondere wenn sie speziell für Yoga und sportliche Aktivitäten entwickelt wurden.

Yogamatten aus Kork sind aufgrund der natürlichen Eigenschaften des Korkmaterials rutschfest. Kork besteht aus einer wabenartigen Struktur aus suberin, einem wachsartigen, wasserabweisenden Stoff, der für eine griffige Oberfläche sorgt. Wenn Kork feucht wird – etwa durch Schweiß während der Yoga-Praxis –, expandieren diese Waben leicht, wodurch die Oberfläche noch griffiger wird. Diese einzigartige Eigenschaft macht Korkmatten besonders rutschfest, selbst unter feuchten Bedingungen, was sie ideal für alle Arten von Yoga, besonders aber für schweißintensive Stile wie Bikram Yoga oder Vinyasa Yoga, macht.

4. Wo wird Kork angebaut, um ihn für Yogamatten zu nutzen?

Der Hauptproduzent von Kork ist der westliche Mittelmeerraum, insbesondere die Länder Portugal, Spanien, Algerien, Marokko, Italien und Frankreich. Portugal ist dabei der weltweit größte Produzent von Kork. Diese Regionen haben das ideale Klima und Bodenbedingungen, die für das Wachstum von Korkeichen geeignet sind.

In Bezug auf die Verwendung von Kork für Yogamatten ist es wichtig zu beachten, dass die genaue Herkunft des Korks je nach Hersteller variieren kann. Viele Hersteller von Yogamatten verwenden Kork, der aus nachhaltigen Quellen stammt, um sicherzustellen, dass die Ernte umweltfreundlich und sozial verantwortlich erfolgt. So bezieht DIVASYA den Kork vom Marktführer aus Portugal, der im besonderen Maße einen nachhaltigen Anbau sicherstellt.

Portugal ist jedoch besonders bekannt für seine hochwertigen Korkprodukte, einschließlich Kork-Yogamatten. Die Korkindustrie in Portugal hat eine lange Tradition, und das Land ist führend in der nachhaltigen Ernte und Verarbeitung von Kork. Es ist ratsam, die Produktbeschreibungen der Yogamatten oder die Informationen des Herstellers zu überprüfen, um genauere Details zur Herkunft des Korks zu erhalten.

5.Was macht eine Yogamatte Kork auf natürliche Art rutschfest?

Kork besteht aus einer wabenartigen Struktur aus suberin, einem wachsartigen, wasserabweisenden Stoff, der für eine griffige Oberfläche sorgt. Wenn Kork feucht wird – etwa durch Schweiß während der Yoga-Praxis –, expandieren diese Waben leicht, wodurch die Oberfläche noch griffiger wird.

6. Welche Vorteile hat die Materialkombination aus Kork und Naturkautschuk für Yogamatten?

Die Materialkombination aus Kork und Naturkautschuk für Yogamatten bietet eine Reihe von Vorteilen, die sie zu einer beliebten Wahl für viele Yogapraktizierende machen. Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Qualität und die spezifischen Eigenschaften einer Yogamatte nicht nur von den Materialien, sondern auch von einer hochwertigen Herstellungsqualität abhängen. (So werden beispielsweise bei den Divasya Yogamatten das Obermaterial Kork mit der Unterseite aus Naturkautschuk im Heißverfahren mit einereiander "verschmolzen" - also ohne Klebstoff. Dies ist nicht nur stabiler & langlebiger sondern schafft eine 100%ig natürliche Yogamatte.)

Hier sind einige der Vorteile dieser Materialkombination:

1.) Langlebigkeit:

Die Kombination von Kork und Naturkautschuk ergibt eine langlebige Yogamatte, die gut gegen Abnutzung und Risse beständig ist. Beide Materialien sind robust und können eine dauerhafte Nutzung standhalten.

Yogamatte aus Naturkautschuk rutschfest

2. Rutschfestigkeit:

Naturkautschuk ist von Natur aus rutschfest und haftet gut auf verschiedenen Untergründen. Die Kombination von Kork und Naturkautschuk schafft eine synergistische Wirkung, die eine besonders gute Griffigkeit aufweist. Das Korkmaterial bietet eine zusätzliche rutschfeste Textur, insbesondere bei Kontakt mit Schweiß.

Yogamatte aus Naturkautschuk rutschfest natürlich

3. Nachhaltigkeit & Umweltfreundlichkeit

Sowohl Kork als auch Naturkautschuk sind nachwachsende Rohstoffe. Die Ernte von Kork hat nur minimale Auswirkungen auf die Bäume, da die Rinde regelmäßig geerntet werden kann, ohne die Bäume zu fällen. Naturkautschuk wird aus dem Saft des Gummibaums gewonnen, der nachhaltig geerntet werden kann. Die Verwendung von natürlichen Materialien wie Kork und Naturkautschuk macht diese Yogamatten umweltfreundlich im Vergleich zu Matten, die aus nicht erneuerbaren oder schädlichen Materialien hergestellt werden.

Yogamatten aus Kork Vorteile Nachteile

4. Anti-Allergen

Kork ist hypoallergen und enthält in der Regel keine schädlichen Chemikalien. Naturkautschuk kann ebenfalls hypoallergen sein. Diese Kombination macht die Yogamatte gut geeignet für Menschen mit Allergien oder empfindlicher Haut.

Yogamatte Naturkautschuk und Kork dick

5. Dämpfung und Komfort:

Die natürliche Elastizität von Kork und Naturkautschuk sorgt für eine gewisse Dämpfung und Komfort während der Yoga-Praxis. Dies ist besonders vorteilhaft für Gelenke und Knochen.

Erfahre hier mehr zu Yogamatten aus Naturkautschuk.

Kork für Yogamatten natürlicher Rohstoff nachhaltige Ernte

divasya bibliothek

7. Ist Kork ein nachhaltiger Rohstoff?

Ja, Kork ist ein nachhaltiger Rohstoff. Die Hauptquelle von Kork ist die Rinde der Korkeiche (Quercus suber).

Diese Bäume wachsen hauptsächlich im westlichen Mittelmeerraum, insbesondere in Ländern wie Portugal und Spanien. Die Ernte von Kork erfolgt durch das Schälen der äußeren Rinde des Baumes, ohne den Baum zu fällen. Dieser Vorgang kann alle neun bis zwölf Jahre wiederholt werden, solange der Baum gesund ist. Die Korkeiche lebt weiter und trägt weiterhin zur Umwelt bei, indem sie Sauerstoff produziert und Lebensraum für verschiedene Arten bietet.

Die nachhaltige Ernte von Kork hat mehrere positive Umweltauswirkungen:

  1. Erhaltung der Biodiversität: Die Korkeiche bietet Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten und trägt zur Erhaltung der Biodiversität bei.
  2. CO2-Speicherung: Korkbäume speichern während ihres Lebens große Mengen an Kohlendioxid. Durch die nachhaltige Ernte wird dieser CO2-Speicher nicht beeinträchtigt.
  3. Wasserschutz: Die dichte Rinde der Korkeiche schützt den Baum vor Wasserverlust, was besonders wichtig in trockenen Regionen ist.
  4. Förderung der lokalen Wirtschaft: Die Korkindustrie schafft Arbeitsplätze und unterstützt die lokale Wirtschaft in den Regionen, in denen Korkeichen wachsen.

Die Korkproduktion hat auch soziale und wirtschaftliche Vorteile für die Gemeinden, die in den Anbaugebieten ansässig sind. Daher wird Kork oft als ein Beispiel für nachhaltige Forstwirtschaft und einen umweltfreundlichen Rohstoff betrachtet. Wenn Kork verarbeitet wird, wird er für verschiedene Produkte verwendet, darunter Korkbodenbeläge, Korkdichtungen und eben auch Kork-Yogamatten.

Divasya Yogamatten aus Kork
In 4 Designs erhältlich

Entdecke unsere Yogamatten aus Kork in 4 Designs

Natürlicher Kork aus Portugal & echter Naturkautschuk aus Vietnam

8. Warum Ist eine Oberfläche aus Kork bei Yogamatten langlebig und unempfindlich?

Eine Oberfläche aus Kork bei Yogamatten ist langlebig und unempfindlich aufgrund der natürlichen Eigenschaften des Korkmaterials. Hier sind einige Gründe, warum Kork als Oberflächenmaterial für Yogamatten als langlebig und robust betrachtet wird:

  1. Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit: Kork ist von Natur aus hydrophob, was bedeutet, dass es Feuchtigkeit abweist. Dies macht Kork resistent gegenüber Schweiß und anderen Flüssigkeiten, die während einer Yogapraxis entstehen können. Die Feuchtigkeitsbeständigkeit verhindert, dass sich Kork verformt, verrottet oder schlecht riecht.
  2. Elasitzität und Flexibilität: Kork ist ein elastisches Material, das bei Druck nachgibt und seine ursprüngliche Form beibehält. Diese Elastizität macht Kork unempfindlich gegenüber kleinen Kratzern oder Druckstellen, die während der Nutzung auftreten können. Es behält seine Struktur und Festigkeit über einen längeren Zeitraum bei.
  3. Natürliche Widerstandsfähigkeit gegenüber Mikroorganismen: Kork besitzt natürliche antimikrobielle Eigenschaften, die es widerstandsfähig gegenüber Schimmel und Bakterien machen. Dies trägt dazu bei, dass die Yogamatte hygienisch und leicht zu pflegen ist.
  4. Hohe Reißfestigkeit: Kork hat eine hohe Reißfestigkeit, was bedeutet, dass es schwer zu zerreißen ist. Dies macht Kork-Yogamatten widerstandsfähig gegenüber Rissen oder Abnutzung, selbst bei intensiver Nutzung.
  5. Gute Isolierungseigenschaften: Kork hat gute Isolierungseigenschaften, was bedeutet, dass es nicht leicht Wärme oder Kälte leitet. Diese Eigenschaft trägt dazu bei, dass die Yogamatte bei verschiedenen Temperaturen stabil bleibt und weniger anfällig für Temperaturschwankungen ist.
  6. Nachhaltigkeit: Kork ist ein nachwachsender Rohstoff, und die nachhaltige Ernte trägt dazu bei, dass das Material langfristig verfügbar bleibt. Eine nachhaltige Nutzung fördert auch den Erhalt der Korkeichenwälder und ihrer Ökosysteme.

Die Kombination dieser Eigenschaften macht Kork zu einem strapazierfähigen Material, das gut für den Einsatz in Yogamatten geeignet ist. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die allgemeine Qualität und Haltbarkeit einer Yogamatte auch von anderen Faktoren wie der Konstruktion der Matte und der Pflege abhängen können.

9. Sind Yogamatten aus Kork grundsätzlich gut?

Yogamatten aus Kork können für viele Menschen eine ausgezeichnete Wahl sein, aber es ist wichtig zu beachten, dass die "beste" Matte stark von den individuellen Vorlieben, Bedürfnissen und Umständen abhängt. Hier sind einige Aspekte, die du bei der Entscheidung für eine Kork-Yogamatte berücksichtigen solltest:

  1. Rutschfestigkeit: Kork hat natürliche rutschfeste Eigenschaften, besonders wenn es mit Schweiß in Kontakt kommt. Dies macht Kork-Yogamatten ideal für Praktizierende, die dazu neigen, stark zu schwitzen oder dynamischere Yoga-Stile praktizieren.
  2. Nachhaltigkeit: Kork ist ein nachhaltiger Rohstoff, da die Ernte der Rinde den Baum nicht schädigt und die Korkeichenwälder langfristig geschützt werden können. Wenn dir Umweltfreundlichkeit wichtig ist, kann dies ein entscheidender Faktor sein.
  3. Weichheit und Dämpfung: Kork ist von Natur aus elastisch und bietet eine gewisse Dämpfung, was für Komfort bei verschiedenen Yoga-Posen hilfreich sein kann. Dies ist besonders vorteilhaft für Menschen mit empfindlichen Gelenken.
  4. Anti-Allergen: Kork ist anti-allergen und enthält in der Regel keine schädlichen Chemikalien. Dies macht Kork-Yogamatten für Personen mit Allergien oder empfindlicher Haut geeignet.
  5. Langlebigkeit: Hochwertige Yogamatten aus Kork sind langlebig und gut gegen Abnutzung. Die Lebensdauer der Matte hängt jedoch auch von der ab.
  6. Hygiene: Kork hat natürliche antimikrobielle Eigenschaften, die das Wachstum von Bakterien und Schimmel hemmen können. Dies kann dazu beitragen, dass die Yogamatte hygienisch bleibt.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass nicht jeder Kork bevorzugt. Einige Menschen mögen die Textur von Kork nicht. Die beste Yogamatte ist letztendlich diejenige, die zu deinen persönlichen Präferenzen und Bedürfnissen passt.

So gibt es auch andere Yogamatten-Materialien. Bei uns findest Du auch Yogamatten aus Eco-PU mit Naturkautschuk sowie Yogamatten aus recycelter Mikrofaser mit Naturkautschuk.

Yogamatte Kork Lasergravur hautfreundlich

Divasya Bibliothek

10. Was sind die Vorteile das Design auf Kork-Yogamatten mit Laser aufzubringen anstatt mit Farbe?

Das Aufbringen von Designs auf Kork-Yogamatten mit Laser anstelle von Farbe bietet verschiedene Vorteile, die sowohl ästhetisch als auch funktional sind:

  1. Nachhaltigkeit: Das Lasern von Designs auf Kork-Yogamatten erfordert keine Farben oder Tinten, was zu einer umweltfreundlicheren Produktion beiträgt. Es eliminiert den Bedarf an chemischen Farbstoffen, Lösungsmitteln oder anderen Substanzen, die möglicherweise schädlich für die Umwelt sein könnten.
  2. Haltbarkeit: Lasergravuren sind in der Regel langlebiger als aufgedruckte Designs. Da das Design direkt in das Korkmaterial eingraviert wird, ist es weniger anfällig für Abrieb oder Abnutzung im Vergleich zu aufgedruckten Designs, die sich im Laufe der Zeit ablösen können.
  3. Textur und Griffigkeit: Das Lasern beeinträchtigt die natürliche Textur und Griffigkeit des Korks nicht. Im Gegensatz dazu könnten aufgedruckte Designs die ursprüngliche Griffigkeit der Korkoberfläche beeinträchtigen. Das Laserdesign bleibt oft eben und fühlt sich angenehm an.
  4. Präzision und Feinheit: Lasergravuren ermöglichen präzise und feine Designs, die mit herkömmlichen Druckmethoden möglicherweise schwer zu erreichen wären. Dies eröffnet Möglichkeiten für detaillierte und kunstvolle Muster.
  5. Hygienischer: Da bei der Lasergravur keine Farben verwendet werden, gibt es keine Möglichkeit, dass Farbreste oder -rückstände auf die Haut oder Kleidung übertragen werden. Dies kann besonders wichtig sein, wenn die Matte schweißtreibenden Yoga-Praktiken ausgesetzt ist.
  6. Individuelle Anpassung: Das Lasern ermöglicht eine individuelle Anpassung von Designs, sodass Hersteller oder Anwender spezifische Muster oder Markierungen nach ihren Wünschen erstellen können.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Vorteile des Laserdesigns auch von der Qualität des Korks und der Lasertechnologie abhängen. Hochwertiger Kork und präzise Lasergravuren können zu beeindruckenden und langlebigen Ergebnissen führen.

Warum eine Yogamatte aus Kork?

Was sind die Vorteile?

Warum eine Yogamatte aus Kork?

Was sind die Vorteile?

11. Für welche Yoga Stile sind Yogamatten aus Kork geeignet?

Yogamatten aus Kork eignen sich grundsätzlich für eine Vielzahl von Yoga-Stilen, und ihre Verwendung hängt oft von den persönlichen Vorlieben und Anforderungen des Praktizierenden ab. Hier sind einige Yoga-Stile, für die Kork-Yogamatten besonders geeignet sein könnten:

  1. Hatha Yoga: Hatha Yoga ist ein eher langsamer und entspannter Yoga-Stil, der oft Anfängern empfohlen wird. Kork-Yogamatten bieten hier eine angenehme Griffigkeit und eine weiche Oberfläche, die während der verschiedenen Posen unterstützt.
  2. Vinyasa Yoga: Vinyasa ist ein fließender Yoga-Stil, der sich durch dynamische Bewegungen und Übergänge zwischen den Posen auszeichnet. Die rutschfeste Oberfläche von Kork kann dazu beitragen, dass die Matte auch bei schnellen Bewegungen sicher bleibt.
  3. Ashtanga Yoga: Ashtanga ist ein kraftvoller und dynamischer Yoga-Stil, der eine hohe Intensität aufweist. Die Griffigkeit von Kork kann auch hier hilfreich sein, um während anspruchsvoller Posen Stabilität zu gewährleisten.
  4. Iyengar Yoga: Iyengar Yoga legt großen Wert auf präzise Ausrichtung und das Verweilen in den Posen für längere Zeiträume. Die Dämpfungseigenschaften von Kork können den Komfort während dieser längeren Posen verbessern.
  5. Yin Yoga: Yin Yoga beinhaltet das Verweilen in tiefen Posen für längere Zeiträume. Die weiche und dämpfende Oberfläche von Kork kann hier unterstützend wirken und ein angenehmes Gefühl bieten.

12. Wie kann man Yogamatten aus Kork am besten reinigen?

Yogamatten aus Kork sind für ihre natürlichen antibakteriellen Eigenschaften bekannt und daher relativ pflegeleicht. Hier sind einige Tipps zur effektiven Reinigung deiner Kork-Yogamatte:

  1. Regelmäßige Reinigung: Nach jeder Nutzung solltest du die Oberfläche deiner Korkmatte mit einem trockenen oder leicht feuchten Tuch abwischen, um Schweiß und Schmutz zu entfernen.
  2. Sanfte Reinigungslösung: Für eine gründlichere Reinigung kannst du eine milde Seifenlösung oder eine spezielle Yogamatten-Reinigungslösung verwenden. Mische ein paar Tropfen mildes Spülmittel oder eine umweltfreundliche Seife in Wasser und benutze einen sauberen Lappen oder ein Schwämmchen, um die Matte sanft abzuwischen.
  3. Vermeide starke Chemikalien: Starke Reinigungsmittel oder Lösungsmittel können die Korkoberfläche beschädigen. Vermeide daher aggressive Chemikalien und bleichmittelhaltige Reiniger.
  4. Nicht einweichen oder schrubben: Kork ist ein natürliches Material, das nicht in Wasser eingeweicht werden sollte. Ebenso solltest du vermeiden, die Matte zu schrubben, da dies die Oberfläche beschädigen könnte.
  5. Lufttrocknen: Nach der Reinigung solltest du die Matte vollständig an der Luft trocknen lassen, bevor du sie zusammenrollst oder lagerst. Vermeide direkte Sonneneinstrahlung, da diese das Material austrocknen und beschädigen kann.
  6. Regelmäßige Lüftung: Lüfte deine Korkmatte regelmäßig, um sie frisch zu halten und die Ansammlung von Gerüchen zu vermeiden.

Indem du diese Tipps befolgst, kannst du sicherstellen, dass deine Kork-Yogamatte sauber, hygienisch und langlebig bleibt.

Beste Yogamatte aus Kork

Divasya Bibliothek

13. Woran erkennt man eine gute Kork-Yogamatte?

Was sind die Auswahlkriterien auf die man beim Kauf achten sollte?

Beim Kauf einer Kork-Yogamatte gibt es mehrere Kriterien, die du beachten solltest, um sicherzustellen, dass die Matte deinen Bedürfnissen entspricht. Hier sind einige Auswahlkriterien, auf die du achten kannst:

  1. Dicke der Matte: Die Dicke der Yogamatte beeinflusst den Komfort und die Dämpfung. Während dünnere Matten leichter sind und sich gut für reisende Yogis eignen, bieten dickere Matten mehr Dämpfung, insbesondere bei Gelenkbelastung. Die ideale Dicke, um sowohl Dämpfung zu haben als auch den Bodenkontakt nicht zu verlieren, liegt bei 4-5mm.
  2. Materialqualität: Achte darauf, dass die Kork-Yogamatte aus hochwertigem Kork und echtem Naturkautschuk besteht. Hochwertiger Kork ist langlebiger und widerstandsfähiger gegen Abnutzung.
  3. Rutschfestigkeit: Die Rutschfestigkeit ist entscheidend, insbesondere wenn du in dynamischen Yoga-Stilen praktizierst oder stark schwitzt. Überprüfe, ob die Matte keine Beschichtungen oder Farbe sondern die reine Textur von Kork aufweist, um die Griffigkeit zu garantieren.
  4. Nachhaltigkeit: Überprüfe, ob die Kork-Yogamatte aus nachhaltigen Quellen stammt. Einige Hersteller legen Wert darauf, nachhaltig geernteten Kork (z.B. aus Portugal) zu verwenden, was die Umweltauswirkungen minimiert.
  5. Pflegeleichtigkeit: Kork-Yogamatten sollten leicht zu pflegen sein. Sie können oft mit einem feuchten Tuch gereinigt werden. Stelle sicher, dass die Pflegeanweisungen des Herstellers klar sind und zu deinem Lebensstil passen.
  6. Geruch: Einige Menschen sind empfindlich gegenüber Gerüchen. Überprüfe, ob es Berichte über unangenehme Gerüche bei neuen Kork-Yogamatten gibt. Hochwertiger Kork (aus z.B. Portugal) neigt dazu, kaum Gerüche zu haben.
  7. Design und Ästhetik: Wähle eine Kork-Yogamatte, die nicht nur funktional, sondern auch ansprechend für dich ist. Ein ansprechendes Design kann die Motivation für deine Yoga-Praxis fördern.
  8. Preis: Der Preis ist natürlich ein wichtiger Faktor. Vergleiche die Preise verschiedener Marken und Modelle, aber beachte auch die Qualität und die Funktionen, die du benötigst.

Indem du diese Kriterien berücksichtigst, kannst du eine Kork-Yogamatte auswählen, die sowohl deinen praktischen Anforderungen als auch deinen persönlichen Vorlieben entspricht.

Yogamatten aus Kork Vorteile Nachteile

Divasya Bibliothek

14. Yogamatten aus Kork und Naturkautschuk sind die natürlichsten Yogamatten für deine Asanas!

Diese Art von Matte bietet eine Fülle von Vorteilen, die sowohl umweltbewusste Yogis als auch diejenigen, die nach maximaler Performance suchen, ansprechen. Kork ist ein natürlich nachwachsender Rohstoff, der aus der Rinde der Korkeiche gewonnen wird. Dieser Prozess schadet dem Baum nicht und ermöglicht eine nachhaltige Ernte, die den Wald intakt lässt und die Biodiversität fördert.

Neben ihrer Umweltfreundlichkeit zeichnen sich Korkmatten durch ihre schadstofffreie Zusammensetzung aus. Sie enthalten keine schädlichen Chemikalien oder synthetischen Materialien, die oft in herkömmlichen Yogamatten gefunden werden. Dies macht sie zu einer gesunden Wahl, nicht nur für den Einzelnen, sondern auch für unseren Planeten.

Ein weiterer wichtiger Aspekt von Yogamatten aus Kork ist ihre antibakterielle Eigenschaft. Kork verfügt über natürliche antimikrobielle Eigenschaften, die das Wachstum von Bakterien und Schimmelpilzen hemmen. Dies ist besonders vorteilhaft für Yogapraktizierende, da es die Hygiene der Matte erhöht und sie ideal für regelmäßige Nutzung macht.

Darüber hinaus sind Korkmatten leicht zu reinigen. Da sie wasserabweisend sind, können sie einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie durchnässt oder beschädigt werden. Dies erleichtert die Pflege und Erhaltung der Matte erheblich.

Insgesamt bieten Yogamatten aus Kork eine Kombination aus Nachhaltigkeit, Gesundheitsschutz und Praktikabilität, die sie zu einer hervorragenden Wahl für jeden machen, der Yoga praktiziert. Ihre natürliche Beschaffenheit, zusammen mit den antibakteriellen und leicht zu reinigenden Eigenschaften, macht sie zu einer intelligenten und umweltfreundlichen Wahl für deine Yoga-Praxis.

Divasya Yogamatten aus Kork
In 4 Designs erhältlich

Unsere Yogamatten aus Kork in 4 Designs

Natürlicher Kork aus Portugal & echter Naturkautschuk aus Vietnam

Du hast noch weitere Fragen?

Schreibe uns!