Gratis frakt - problemfria returer

Gratis frakt - okomplicerade returer

Ditt hållbara yogamärke från Berlin!

Din kundvagn

Din varukorg är för närvarande tom.

Chakra Meditation Räucherstäbchen Set – 7 handgefertigte Räucherstäbchen für Deine Chakra Harmonisierung & Reinigung

Erfahre eine ganzheitliche Chakra Meditation mit Harmonie und spiritueller Reinigung durch das sinnliche Chakra Meditation Räucherstäbchen Set. Jedes der 7 extra langen und handgefertigten Räucherstäbchen ist speziell auf eines der 7 Chakren abgestimmt, um eine tiefgreifende energetische Harmonisierung, Reinigung und Balance zu fördern. Mit einer Brenndauer von jeweils ca. 50 Minuten ermöglicht dieses Set eine ausgedehnte und wiederholende Chakra Meditation.

Eigenschaften der 7 Chakren Räucherstäbchen für Deine Chakra Meditation:

  • Kronenchakra (Sahasrara): Das Räucherstäbchen mit Rosenblüten hilft, das höchste Chakra zu öffnen und das spirituelle Wachstum und die Verbindung zum Universellen zu fördern.
  • Drittes Auge (Ajna): Das Räucherstäbchen mit Lavendel beruhigt während Deiner Chakra Meditation den Geist, fördert die Intuition und klärt das dritte Auge für verbesserte Einsicht und Vision.
  • Hals-Chakra (Vishuddha): Copal erleichtert die Kommunikation und den Selbstausdruck, indem es Blockaden im Halsbereich löst.
  • Herzchakra (Anahata): Das Rosmarin-Räucherstäbchen aktiviert das Herzchakra, stärkt das Mitgefühl und schenkt emotionale Klarheit.
  • Solarplexus-Chakra (Manipura): Das Palo Santo Stäbchen stärkt bei Deiner Chakra Meditation dein Selbstvertrauen und persönliche Macht, während es das Solarplexus-Chakra reinigt.
  • Sakralchakra (Svadhishthana): Das Stäbchen aus Myrrhe fördert deine Kreativität und emotionale Balance. Es sorgt somit für die Harmonisierung des Sakralchakras.
  • Wurzelchakra (Muladhara): Das Stäbchen aus Sandelholz bietet Erdung und Stabilität, stärkt das Fundament für die Sicherheit und das Überlebensgefühl.

Nutze die spezifisch ausgewählten Düfte, um jedes Deiner Chakren zu öffnen, zu reinigen und zu harmonisieren.

Chakra Meditation: 7 Chakren Räucherstäbchen Set

Regulärer Preis €12,99
Stückpreis
per 
Inklusive skatt. Versand wird an der Kasse berechnet.

Versandkostenfreie Lieferung

  • innerhalb Deutschland & Österreich: ab 20€
  • innerhalb restl. EU: ab 50€

CO2 neutraler Versand per DHL
(D: innerhalb von 1-3 / EU: innerhalb von 3-5 Werktagen)

Problemlose Retoure möglich

Chakra Meditation Räucherstäbchen Set – 7 handgefertigte Räucherstäbchen für Deine Chakra Harmonisierung & Reinigung

Erfahre eine ganzheitliche Chakra Meditation mit Harmonie und spiritueller Reinigung durch das sinnliche Chakra Meditation Räucherstäbchen Set. Jedes der 7 extra langen und handgefertigten Räucherstäbchen ist speziell auf eines der 7 Chakren abgestimmt, um eine tiefgreifende energetische Harmonisierung, Reinigung und Balance zu fördern. Mit einer Brenndauer von jeweils ca. 50 Minuten ermöglicht dieses Set eine ausgedehnte und wiederholende Chakra Meditation.

Eigenschaften der 7 Chakren Räucherstäbchen für Deine Chakra Meditation:

  • Kronenchakra (Sahasrara): Das Räucherstäbchen mit Rosenblüten hilft, das höchste Chakra zu öffnen und das spirituelle Wachstum und die Verbindung zum Universellen zu fördern.
  • Drittes Auge (Ajna): Das Räucherstäbchen mit Lavendel beruhigt während Deiner Chakra Meditation den Geist, fördert die Intuition und klärt das dritte Auge für verbesserte Einsicht und Vision.
  • Hals-Chakra (Vishuddha): Copal erleichtert die Kommunikation und den Selbstausdruck, indem es Blockaden im Halsbereich löst.
  • Herzchakra (Anahata): Das Rosmarin-Räucherstäbchen aktiviert das Herzchakra, stärkt das Mitgefühl und schenkt emotionale Klarheit.
  • Solarplexus-Chakra (Manipura): Das Palo Santo Stäbchen stärkt bei Deiner Chakra Meditation dein Selbstvertrauen und persönliche Macht, während es das Solarplexus-Chakra reinigt.
  • Sakralchakra (Svadhishthana): Das Stäbchen aus Myrrhe fördert deine Kreativität und emotionale Balance. Es sorgt somit für die Harmonisierung des Sakralchakras.
  • Wurzelchakra (Muladhara): Das Stäbchen aus Sandelholz bietet Erdung und Stabilität, stärkt das Fundament für die Sicherheit und das Überlebensgefühl.

Nutze die spezifisch ausgewählten Düfte, um jedes Deiner Chakren zu öffnen, zu reinigen und zu harmonisieren.

7 Chakren Räucherstäbchen Set
7 Chakren Räucherstäbchen Set

Chakra Meditation

7 Chakren Räucherstäbchen Set

7 Chakren Räucherstäbchen Set

Spirituelle Geschenke

Für Deine ganzheitliche Chakra Meditation

Diese Chakra Räucherstäbchen sind speziell darauf ausgerichtet, die Chakra Meditation durch die Verwendung bestimmter Düfte zu unterstützen, die jeweils mit den 7 Chakren korrespondieren.

Sie wirken unterstützend, indem sie:

  • ...eine passende Atmosphäre schaffen:
    Die Düfte der 7 Räucherstäbchen können die Umgebung beruhigen und somit einen meditativen Raum schaffen, der frei von jeglicher Ablenkungen ist und zur Konzentration einlädt.
  • ... die 7 spezifische Chakren stimulieren:
    Jedes Räucherstäbchen ist mit speziellen Kräutern, Harzen und Ölen hergestellt, die auf die "Frequenzen" des jeweiligen Chakras abgestimmt sind. So wird z.B. Lavendel für das Dritte Auge Chakra verwendet, um Intuition und Klarheit zu fördern, während z.B. Sandelholz für das Kronenchakra die spirituelle Verbundenheit stärken kann.
  • ...die Chakra Meditation vertiefen:
    Die Düfte helfen dabei, den Geist und Kopf zu fokussieren und tiefere Meditations-Zustände zu erreichen. Sie ermöglichen eine tiefere Entspannung und ein erhöhtes Bewusstsein für den Moment.

Wähle aus 2 Varianten für Deine Chakra Meditation:

Chakra Meditation Räucherstäbchen
Chakra Meditation Räucherstäbchen

7 Räucherstäbchen

Chakra Meditation Räucherkugeln
Chakra Meditation Räucherkugeln

7 Räucherkugeln

Jedes Räucherstäbchen / jede Räucherkugel ist einem Chakra zugeordnet - für eine gezielte Chakra Meditation:

Speziell auf die 7 Chakren abgestimmte Räucherstäbchen können während einer Chakra Meditation eine tiefgreifende Wirkung haben, indem sie helfen, jedes Chakra zu öffnen, auszugleichen und zu reinigen. Die sorgfältig ausgewählten Kräuter und Düfte jedes Räucherstäbchens sind darauf ausgerichtet, die spezifischen Energien und Bedürfnisse jedes Chakras zu unterstützen:

7 Chakren Räucherstäbchen Set

Yoga Geschenke

Kronenchakra (Sahasrara) - Rosenblüten

Die sanften und sinnlichen Düfte von Rosenblüten sollen das Kronenchakra stimulieren, das für Spiritualität und Erleuchtung steht. Rosendüfte können helfen, eine Verbindung zum höheren Selbst und zum Universum zu fördern, was wiederum zu einem Gefühl der Vollkommenheit und des Friedens führen kann.

Chakra Armband mit 7 chakren Edelsteine

Chakra Meditation

Drittes Auge (Ajna) - Lavendel

Lavendel ist bekannt für seine beruhigenden Eigenschaften sowie dafür, die Konzentration zu fördern und den Geist zu klären. Dies unterstützt und harmonisiert während Deiner Chakra Meditation das dritte Auge Chakra, das Zentrum der Intuition und Weisheit. Lavendel hilft, mentale Blockaden zu lösen und fördert Klarheit und visionäre Fähigkeiten.

7 Chakren Räucherstäbchen Set

divasya yoga

Hals-Chakra (Vishuddha) - Copal

Copal ist bekannt für seine reinigenden Eigenschaften, die die Kommunikationsfähigkeit unterstützen. Es öffnet das Hals-Chakra, erleichtert den Ausdruck von Gedanken und Gefühlen und fördert eine ehrliche und klare Kommunikation.

Chakra Meditation Räucherkugeln

divasya yoga

Herzchakra (Anahata) - Rosmarin

Rosmarin aktiviert das Herzchakra, das Zentrum von Liebe und Mitgefühl. Dieses Kraut fördert das emotionale Gleichgewicht und hilft dabei, emotionalen Herzschmerz zu "heilen" und positive Beziehungen zu fördern.

Chakra Bedeutung Sanskrit
7 Chakren Räucherstäbchen Set

chakra meditation

Solarplexus-Chakra (Manipura) - Palo Santo

Palo Santo ist dafür bekannt, energetisch reinigende und inspirierende Qualitäten zu haben. Es stärkt das Solarplexus-Chakra, kann das Selbstbewusstsein und die Selbstkontrolle erhöhen sowie die persönliche Macht und die Fähigkeit, neue Herausforderungen anzunehmen.

Chakra Meditation: 7 Chakren Räucherstäbchen Set

divasya yoga

Sakralchakra (Svadhishthana) - Myrrhe

Myrrhe fördert die Harmonisierung und die Reinigung des Sakralchakras, des Zentrums der Kreativität. Es kann helfen, emotionale Wunden auszugleichen und dabei zu unterstützen, die emotionale Ausdrucksfähigkeit und die Verbindung zu anderen zu stärken.

7 Chakren Räucherstäbchen Set

Wurzelchakra (Muladhara) - Sandelholz

Sandelholz hilft bei der Erdung und Stabilisierung. Es unterstützt das Wurzelchakra, das uns Sicherheit und ein stabiles Fundament bietet. Sandelholz fördert ein Gefühl der Zugehörigkeit und hilft, sich sicher und zu Hause in der Welt zu fühlen.

Alles über Chakra Meditation, was Du wissen solltest:

Was ist eine Chakra Meditation?

Eine Chakra Meditation ist eine besondere Form der Meditation, die sich vor allem darauf konzentriert, die 7 Hauptchakren im Körper zu balancieren, zu harmonisieren und im Einklang zu bringen. In der Chakra Welt stehen diese 7 Chakren für Energiezentren, die wichtige Aspekte unserer Existenz beeinflussen. Es wird dabei unterstellt, dass die Chakren menschliche Fähigkeiten beeinflussen können: z.B. unsere Basis- oder Überlebensinstinkte bis hin zu unserer Fähigkeit, Liebe zu geben und zu empfangen und unser höchstes Selbst zu erkennen. Die Chakra Meditation dient nun dazu, mögliche Blockaden in diesen Energiezentren zu lösen, was dann zu einem verbesserten emotionalem Gleichgewicht und geistiger Klarheit führen kann.

Für wen ist eine Chakra Mediation möglicherweise nützlich?

Eine Chakra Meditation ist besonders nützlich für Menschen, die sich gestresst, unausgeglichen oder spirituell losgelöst fühlen. Es ist eine ausgezeichnete Praxis für diejenigen, die an persönlichem Wachstum interessiert sind oder bestimmte emotionale Beschwerden lindern möchten, die mit unausgeglichenen Chakren zusammenhängen könnten. Indem man lernt, die Chakren zu öffnen und zu reinigen, kann man ein tieferes Verständnis für die eigenen inneren Prozesse entwickeln und so mehr Frieden und Harmonie im Leben erreichen. Eine Chakra Meditation kann dabei helfen, die Chakren wieder ins Gleichgewicht zu bringen bzw. zu harmonisieren.

Was ist das Ziel einer Chakra Meditation?

Das Ziel einer Chakra Meditation ist es, die 7 Hauptchakren des Körpers zu balancieren und zu harmonisieren. Wie oben geschrieben, sind diese Chakren die Energiezentren, die wichtige Lebensbereiche beeinflussen, von emotionalem bis hin zu spirituellem Wohlbefinden. Durch die Chakra Meditation wird nun angestrebt, Blockaden in diesen Energiezentren zu lösen, was zu einem verbesserten Energiefluss führen kann. Dadurch kann emotionales Gleichgewicht, geistige Klarheit wie auch ein spirituelles Wachstum erreicht werden. Das übergeordnete Ziel der Chakra Meditation ist es schließlich, ein Zustand von Ganzheit und innerem Frieden zu erreichen, indem man die innere Lebenskraft, auch Prana genannt, frei durch den Körper fließen lässt. Dieser Zustand von Energieharmonie ermöglicht es, sein volles Potenzial in allen Lebensaspekten zu entfalten.

Wie können Räucherstäbchen bei der Chakra Mediation helfen?

Die Verwendung von Räucherstäbchen, die speziell auf jedes Chakra abgestimmt sind, kann die Chakra Meditation wesentlich unterstützen: Die verschiedene Düfte haben unterschiedliche Wirkungen auf unseren Körper und Geist und können helfen, die spezifische Energie jedes Chakras zu aktivieren oder zu beruhigen. Beispielsweise kann der Duft von Lavendel das dritte Auge Chakra öffnen und die Intuition fördern, während Sandelholz beim Wurzelchakra helfen kann, ein Gefühl von Erdung und Stabilität zu verstärken.

Wie verläuft eine Chakra Meditation und wie sollte man sich darauf vorbereiten?

Eine Chakra Meditation ist ein tiefgreifender Prozess, der darauf abzielt, die Energiezentren des Körpers – die Chakren – zu balancieren und zu harmonisieren. Hier ist eine Anleitung, wie eine Chakra Meditation idealerweise abläuft und was man dafür benötigt:

Vorbereitung

1. Ruhiger Raum: Wähle einen ruhigen Ort, wo Du ungestört meditieren kannst. Der Raum sollte sauber und frei von Ablenkungen sein.

2. Bequeme Kleidung: Trage bequeme Kleidung, die nicht einschnürt oder stört.

3. Sitzgelegenheit: Eine Yogamatte, ein Yoga Block oder ein Meditationskissen ist ideal. Du kannst auch auf einem Stuhl sitzen, wenn das bequemer für Dich ist. Wichtig ist, dass Du eine stabile, aufrechte Sitzhaltung einnehmen kannst.

4. Räucherstäbchen oder ätherische Öle: Optional kannst Du Räucherstäbchen oder ätherische Öle verwenden, die den jeweiligen Chakren zugeordnet sind, um die Atmosphäre zu unterstützen und die Meditation zu vertiefen.

Chakra Bedeutung Sanskrit

Durchführung:

1. Entspannung: Beginne die Chakra Meditation mit einigen tiefen, ruhigen Atemzügen, um Deinen Körper & Geist zu entspannen. Schließe die Augen und lasse alle äußeren Sorgen hinter dir.

2. Wurzelchakra (Muladhara): Starte am unteren Ende der Wirbelsäule. Stelle Dir vor, wie beim Einatmen "heilende" Energie durch das Wurzelchakra fließt und beim Ausatmen alle Blockaden und Anspannungen gelöst werden. Die Farbe Rot kann hier visualisiert werden, um die Verbindung zur Erde zu stärken.

3. Fortfahren mit jedem Chakra: Bewege dich aufwärts zu jedem nächsten Chakra – Sakralchakra, Solarplexuschakra, Herzchakra, Halschakra, Drittes Auge und schließlich das Kronenchakra. Wiederhole Sie den Prozess der Visualisierung und der tiefen Atmung, indem Du die jeweilige Farbe und spezifische Eigenschaften jedes Chakras in Deine Meditation einbeziehst.

4. Abschluss: Nachdem Du das Kronenchakra erreicht hast, stelle Dir vor, wie Deine gesamte Energie sich harmonisiert und ausbalanciert. Nimm dir einige Momente, um in dieser Ganzheit zu ruhen und die Energie durch Deinen gesamten Körper fließen zu lassen.

5. Rückkehr: Beende die Chakra Meditation langsam. Nimm nochmal tiefe Atemzüge und komme allmählich zurück ins Hier und Jetzt. Öffne Deine Augen, wenn Du bereit bist, und strecke dich sanft.

Chakra Armband mit 7 chakren Edelsteine

Nachbereitung

1. Nachruhen: Erlauben Dir, ein paar Minuten in Stille zu sitzen, um die Erfahrungen und Empfindungen der Meditation zu integrieren und zu wirken zu lassen.

2. Tagebuch: Es kann hilfreich sein, Deine Erfahrungen und alle Erkenntnisse, die während der Meditation aufgetreten sind, in einem Tagebuch zu notieren.

Diese Schritte können helfen, eine effektive Chakra Meditation durchzuführen, die nicht nur die Energiezentren ausbalanciert, sondern auch zu tieferem inneren Frieden und gesteigertem Wohlbefinden führt.

Wie lange sollte eine Chakra Mediation dauern?

Die Dauer einer Chakra Meditation kann variieren, abhängig von Deinem persönlichen Vorlieben, Deinem eigenen Zeitplan und vor allem auch von Deinem spezifischen Ziel der Meditation.

  • Kurze Sitzungen: Für Anfänger oder Menschen mit einem straffen Zeitplan können kurze Meditationen von etwa 5 bis 10 Minuten effektiv sein. Diese kurzen Sitzungen können dennoch signifikante Vorteile bringen, insbesondere wenn sie regelmäßig durchgeführt werden. Sie sind auch eine gute Möglichkeit, sich mit der Praxis der Chakra Meditation vertraut zu machen, ohne sich überfordert zu fühlen.
  • Standard Sitzungen: Eine typische Chakra Meditation dauert etwa 20 bis 30 Minuten. Diese Zeit ermöglicht es Dir, dich auf jedes der 7 Chakren einzeln zu konzentrieren und dabei jeweils einige Minuten zu verbringen, um die Energie jedes Chakras zu aktivieren, zu reinigen und auszugleichen.
  • Ausgedehnte Sitzungen: Für tiefere spirituelle Arbeit oder während intensiverer Harmonisierungsphasen können längere Meditationssitzungen von 45 Minuten bis zu einer Stunde sinnvoll sein. Diese längeren Sitzungen erlauben es, sich eingehender mit jedem Chakra zu beschäftigen und tiefer liegende Blockaden zu lösen.
  • Intensive Praxis: In besonderen Fällen, wie z.B. bei Retreats oder intensiven spirituellen Workshops, können Chakra Meditationen auch länger als eine Stunde dauern. Diese ausgedehnten Sitzungen sind aber dann oft in ein umfassenderes Programm spiritueller Praktiken eingebettet und zielen darauf ab, auch transformative & spirituelle Erfahrungen zu fördern.

Die ideale Dauer Deiner Chakra Meditation sollte sich nach Deinen individuellen Bedürfnissen, Zielen und dem aktuellen Lebenskontext richten. Beginne mit einer für Dich machbaren Dauer und erhöhe diese allmählich. Das Wichtigste ist, dass die Meditation regelmäßig praktiziert wird, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Wie oft sollte man eine Chakra Meditation machen?

Die Häufigkeit, mit der man eine Chakra Meditation durchführen sollte, hängt von verschiedenen persönlichen Faktoren ab, einschließlich Deiner spezifischen Bedürfnisse.

  • Für Anfänger kann es hilfreich sein, mit einer Chakra Meditation ein- oder zweimal pro Woche zu beginnen. Dies bietet eine gute Balance, um sich mit der Praxis vertraut zu machen, ohne sich überfordert zu fühlen.
  • Tägliche Praxis für eine tiefere Wirkung: Wenn Du nach tieferen emotionalen Harmonisierung oder einem signifikanten spirituellen Fortschritt suchst, könnte eine tägliche Chakra Meditation vorteilhaft sein. Die tägliche Praxis hilft, die Energiezentren konsequent auszugleichen und zu stärken, was zu einer nachhaltigeren Wirkung führen kann.
  • Reaktive / akute Anwendung: Wenn Du spezifische Symptome einer Chakra-Blockade spürst oder durch eine besondere Stressphase gehst, kann eine Chakra Meditation als reaktive Maßnahme dienen. In solchen Zeiten können auch mehrere kurze Meditationssitzungen über den Tag verteilt sinnvoll sein, um den energetischen Zustand zu stabilisieren.
  • Integrative Praxis: Einige Menschen finden es vorteilhaft, die Chakra Meditation in eine umfassendere spirituelle Routine zu integrieren, die auch andere Praktiken wie Yoga, Atemübungen (Pranayama) oder Achtsamkeitsmeditation umfasst. Dies kann die Effekte jeder Praxis verstärken und zu einem umfassenderen Gefühl des Wohlbefindens führen.
  • Es ist wichtig, auf Deinen Körper und Deine Gefühle zu hören und die Häufigkeit Deiner Meditationen entsprechend anzupassen. Manche Tage oder Wochen können intensivere oder weniger intensive Praktiken erfordern, abhängig von Deinem emotionalen Zustand.

Es gibt keine universelle Regel dafür, wie oft man eine Chakra Meditation durchführen sollte, da jeder Mensch unterschiedlich ist. Beginne mit einer Häufigkeit, die für Dich machbar erscheint, und passe diese nach Bedarf an. Das Wichtigste ist, dass Du eine Praxis findest, die sich für Dich gut anfühlt und die gewünschten Ergebnisse bringt.

Was sind die 7 Chakren, die durch die Chakra Meditation harmonisiert werden sollen?

1. Muladhara (Wurzel-Chakra)
  • Position: Basis der Wirbelsäule
  • Farbe: Rot
  • Bedeutung: Das Wurzelchakra steht für Grundbedürfnisse, Sicherheit, Stabilität und Überleben. Eine Balance in diesem Chakra hilft bei der Erdung und fördert ein Gefühl von Sicherheit.

2. Svadhisthana (Sakral-Chakra)

  • Position: Unterhalb des Nabels
  • Farbe: Orange
  • Bedeutung: Das Sakralchakra ist mit Kreativität und Emotionen verbunden. Es beeinflusst unsere Fähigkeit zu genießen und unsere Beziehungen zu anderen Menschen.
3. Manipura (Solarplexus-Chakra)
  • Position: Solarplexus
  • Farbe: Gelb
  • Bedeutung: Das Solarplexuschakra steht für Selbstwertgefühl, Selbstvertrauen und die Kontrolle über das eigene Leben. Eine harmonische Energie in diesem Chakra stärkt die persönliche Macht und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen.
4. Anahata (Herz-Chakra)
  • Position: Zentrum der Brust
  • Farbe: Grün
  • Bedeutung: Das Herzchakra ist der Mittelpunkt von Liebe, Mitgefühl und Freundlichkeit. Es ist ausschlaggebend für unsere Beziehungen und die Fähigkeit, Liebe zu geben und zu empfangen.
5. Vishuddha (Kehl-Chakra)
  • Position: Kehle
  • Farbe: Blau
  • Bedeutung: Das Kehlchakra ist mit Kommunikation, Selbstausdruck und Wahrheit verbunden. Eine offene Energie in diesem Chakra erleichtert die ehrliche und klare Kommunikation.
6. Ajna (Drittes Auge)
  • Position: Zwischen den Augenbrauen
  • Farbe: Indigo
  • Bedeutung: Das Dritte Auge steht für Intuition, Weisheit und die Fähigkeit, über das Sichtbare hinaus zu sehen. Es ermöglicht innere Einsichten und ist verbunden mit unserer geistigen Führung.
7. Sahasrara (Kronen-Chakra)
  • Position: Scheitelpunkt des Kopfes
  • Farbe: Violett oder Weiß
  • Bedeutung: Das Kronenchakra ist das Zentrum der Spiritualität, Erleuchtung und Verbindung mit dem Universellen. Eine offene Energie in diesem Chakra fördert spirituelles Wachstum und ein Gefühl von Einheit mit allem, was ist.

Jedes Chakra spielt eine einzigartige Rolle im Energiekörper des Menschen, und das Verständnis ihrer Bedeutungen kann dazu beitragen, ein tieferes Bewusstsein für die eigenen inneren Prozesse und das spirituelle Wachstum zu entwickeln.