Free shipping - problem-free returns

Free shipping - uncomplicated returns

Your sustainable yoga brand from Berlin!

Your cart

Your cart is empty

Divasya yoga block made of cork from Portugal, medium size, with mandala pattern. Divasya yoga block "natural touch" - a classic yoga accessory made from 100% natural cork from Portugal.

DIMENSIONS & CHARACTERISTICS

  • The yoga block made of cork has a suitable, medium size for most yoginis and yogis at 22.5cm x 15cm x 7.5cm. We also designed the block with rounded edges, which ensures a comfortable grip during your practice.
  • We offer the yoga blocks in various beautiful designs, as a set or individually. The designs are laser engraved and do not require any color; which makes them environmentally friendly and durable.

PROPERTIES OF CORK

  • Cork has a high material density and at the same time is low in weight, which gives the yoga block optimal properties as an auxiliary tool for your practice.
  • The cork block is also non-slip, breathable, warming, antibacterial and gives a pleasant body feeling.
  • Cork is also resistant to sweat; This means that you don't lose your grip even during sweaty practice.
  • We source the naturally antibacterial cork from the DIVASYA block "natural touch" from the market leader in Portugal. It is obtained from cork oak trees, but without damaging the trees.
  • We recommend just cleaning the cork yoga block with a damp cloth and a few drops of a mild washing gel and then letting it dry.

The Divasya yoga block - your reliable helper during your yoga practice!

Yoga block / yoga blocks cork, yoga accessories made of cork with mandala

SKU: Kork_Block_001
Regular price €21,99
Unit price
per 
Tax included. Shipping calculated at checkout.

Free shipping

  • within Germany & Austria: from 20€
  • within the rest of the EU: ab 50€

From an order value of €120 you will automatically receive 10% discount on the entire shopping cart!

CO2 neutral shipping via DHL
(D: within 1-3 / EU: within 3-5 working days)

Uncomplicated returns possible

Divasya yoga block made of cork from Portugal, medium size, with mandala pattern. Divasya yoga block "natural touch" - a classic yoga accessory made from 100% natural cork from Portugal.

DIMENSIONS & CHARACTERISTICS

  • The yoga block made of cork has a suitable, medium size for most yoginis and yogis at 22.5cm x 15cm x 7.5cm. We also designed the block with rounded edges, which ensures a comfortable grip during your practice.
  • We offer the yoga blocks in various beautiful designs, as a set or individually. The designs are laser engraved and do not require any color; which makes them environmentally friendly and durable.

PROPERTIES OF CORK

  • Cork has a high material density and at the same time is low in weight, which gives the yoga block optimal properties as an auxiliary tool for your practice.
  • The cork block is also non-slip, breathable, warming, antibacterial and gives a pleasant body feeling.
  • Cork is also resistant to sweat; This means that you don't lose your grip even during sweaty practice.
  • We source the naturally antibacterial cork from the DIVASYA block "natural touch" from the market leader in Portugal. It is obtained from cork oak trees, but without damaging the trees.
  • We recommend just cleaning the cork yoga block with a damp cloth and a few drops of a mild washing gel and then letting it dry.

The Divasya yoga block - your reliable helper during your yoga practice!

Warum ist ein Yoga Block empfehlenswert und sowohl bei Anfängern als auch bei Fortgeschrittenen beliebt?

Und braucht man 1 Yogablock oder besser 2 Yogablöcke?

natural touch

Cork yoga blocks

Ideal addition to any yoga style

natural touch

Yoga Cork Block

Yoga block "natural touch" made of cork / medium size / rounded corners

  • Our Divasya yoga block "natural touch" is a classic yoga aid or yoga accessory made from 100% natural cork from Portugal
  • DIMENSIONS & CHARACTERISTICS:
    The block measures 22.5cm x 15cm x 7.5cm a suitable, medium size for most yoginis and yogis. We also designed the block with rounded edges, which ensures a comfortable grip during your practice.

Warum ist ein Yoga-Block für alle Yogis & Yoginis empfehlenswert?

Und braucht man 1 Yogablock oder besser 2 Yogablöcke?

natural touch

100% natural cork

Real cork from Portugal - properties:

  • Cork has a high material density and at the same time is low weight, which gives the yoga block optimal properties as an auxiliary tool for your practice.
  • Cork is also non-slip, breathable, warming, antibacterial and gives a pleasant body feeling.
  • Cork is also resistant to sweat; This means that you don't lose your grip even during sweaty practice.
  • We source the naturally antibacterial cork of the DIVASYA block "natural touch" from the market leader in Portugal. It is obtained from cork oak trees without damaging the trees.

Warum sind Yoga Blöcke hilfreich?

  1. Zugänglichkeit: Yoga Blöcke machen Posen für Anfänger oder diejenigen mit eingeschränkter Beweglichkeit leichter zugänglich.
  2. Ausrichtung: Ein Yoga Block unterstützt eine korrekte Ausrichtung der Asanas in vielen Yoga Arten und fördert eine gesunde Körperhaltung.
  3. Vertiefung: Yogablöcke erlauben es, tiefer in eine Pose zu gehen und die Dehnung zu intensivieren.
  4. Balance: Der Yogablock bietet Stabilität bei Posen, die eine erhöhte körperliche Balance erfordern. Die zusätzliche Balance ist insbesondere für Anfänger hilfreich.
  5. Weiterentwicklung: Yogablöcke ermutigen neue Posen und Variationen auszuprobieren, was die Kreativität in der Praxis fördert.
  6. Sicherheit: Yoga Block gibt dem Yogi zusätzliche Sicherheit und trägt dazu bei, die Praxis zugänglicher und effektiver zu gestalten - und zwar unabhängig von der Yoga Art oder dem individuellen Erfahrungslevel.

natural touch

100% natural materials

DESIGN / MUSTER:

  • The designs are laser engraved and do not require any color; which makes them environmentally friendly and durable.
  • We offer the blocks in various beautiful designs - as a set or individually.

Warum ist ein Yoga Block für Anfänger UND fortgeschrittene Yogis ein unverzichtbares Hilfsmittel?

Für Anfänger

  1. Erreichbarkeit: Ein Yoga Block macht Posen für Anfänger zugänglicher, indem sie helfen, den Boden "näher zu bringen" und unterstützende Ebenen für Hände, Füße oder das Gesäß bieten. Dies ist besonders hilfreich in Stand- und Dehnungsübungen.
  2. Ausrichtung und Sicherheit: Yoga-Blöcke fördern eine bessere Ausrichtung und Körperhaltung, indem sie den Körper in der richtigen Position stabilisieren. Anfänger können so die korrekte Form einer Pose erlernen, ohne sich dabei zu überdehnen oder falsch auszurichten.
  3. Vertrauen: Ein Yoga-Block bietet echte körperliche Unterstützung, die Anfängern mehr Vertrauen in ihre Fähigkeit gibt, eine Pose auszuführen und darin zu verweilen. Dadurch wird nachhaltiges Selbstvertrauen aufgebaut.

Für Fortgeschrittene

  1. Vertiefung der Praxis: Fortgeschrittene Yogis nutzen Yogablöcke, um ihre Praxis zu vertiefen und zu intensivieren. Er ermöglicht es, länger in bestimmten Posen zu bleiben sowie die Flexibilität und Stärke zu erhöhen.
  2. Erkundung neuer Posen: Mit Hilfe von Yogablöcken können fortgeschrittene Praktizierende sicher in neue, herausfordernde Posen eintauchen. Sie bieten eine stabile Basis oder Unterstützung, um die Pose schrittweise zu erlernen.
  3. Feinabstimmung und Präzision: Ein Yoga Block ermöglicht ein präzises Feintuning in Posen, indem er leichte Anpassungen in der Ausrichtung und Haltung unterstützt. Dies hilft, die Wirkung einer Pose zu maximieren und das Bewusstsein für den eigenen Körper zu schärfen.

Für alle

  1. Vielseitigkeit: Ein Yoga Block ist extrem vielseitig und kan in fast allen Yoga Arten hilfreich eingesetzt werden. Er dient nicht nur als Stütze, sondern auch als Hilfsmittel für eine höhere Herausforderung in Balance-Posen oder zur Aktivierung spezifischer Muskelgruppen.
  2. Anpassungsfähigkeit: Ein Block ermöglicht eine individuelle Anpassung der Praxis an die eigenen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Ziele. Dies fördert eine individuelle Yoga-Erfahrung, die für Yogis / Yoginis aller Körpergrößen, Formen und Leistungsniveaus zugänglich ist.
  3. Förderung der Achtsamkeit: Die Verwendung von einem Yoga Block erfordert und fördert Achtsamkeit und Präsenz im Moment, denn Praktizierende müssen bewusst entscheiden, wie und wann sie einen Block verwenden.
Yogablock aus Kork Mandala Set

Yoga Blöcke natural touch

Ideal im 2er Set

Jedes Design auch im 2er Set erhältich!

  • Die Designs sind lasergraviert und kommen ohne Farbe aus; was sie umweltschonend und haltbar macht.
  • Wir bieten die Blöcke in verschiedenen schönen Designs an - als Set oder einzeln.

Warum ist ein Yoga Block empfehlenswert und beliebt - sowohl bei Anfängern als auch bei Fortgeschrittene?

Für eine Vielzahl von Yogis & Yoginis ist der Yogablock mittlerweile ein unverzichtbarer Bestandteil ihrer Ausrüstung. Kaum ein Yogi / Yogini möchte auf einen Yoga Block verzichten. Er findet nicht nur in Yoga Arten Anwendung, die traditionellerweise auf Hilfsmittel setzen (wie beispielsweise das Iyengar Yoga) sondern wird auch in vielen anderen Yoga Arten intensiv eingesetzt.

Wegen seiner flexiblen Einsetzbarkeit dient der Block sowohl der Unterstützung in verschiedenen Asanas als auch dem Ausgleich von Distanzen zwischen Händen, Füßen und dem Boden. Dies ermöglicht es Anfängern als auch fortgeschrittenen Yogis, ihre Haltungen nach Bedarf zu modifizieren, um diese entweder zugänglicher oder herausfordernder zu machen. Weiterhin kann der Yoga Block dabei helfen, geringfügige körperliche Unausgewogenheiten oder Fehlhaltungen auszugleichen. Der gezielte Einsatz eines Yogablocks ermöglicht eine feine Justierung der Positionen, wodurch man seinen persönlichen Yoga-Zielen auf eine angenehme und effektive Weise näher kommen kann. Durch die Anpassung der Übungen an individuelle Bedürfnisse fördert der Block nicht nur eine korrekte Ausführung, sondern trägt auch wesentlich zur Vertiefung der Praxis bei.

Ein Yoga Block ist somit ein vielseitiges & klassisches Yoga Hilfsmittel, das sowohl Anfängern als auch Fortgeschrittenen bei ihrer Yoga-Praxis hilft. Hier haben wir einige der Hauptzwecke und Vorteile für die Verwendung eines Yoga Blocks zusammengestellt:

Hauptzwecke & Vorteile eines Yoga Blocks

1. Unterstützung und Stabilität

Der Yoga Block bietet Unterstützung und Stabilität bei verschiedenen Yoga-Posen (Asanas). Er hilft insbesondere denjenigen, die Unterstützung hinsichtlich körperlicher Flexibilität und Balance benötigen. Ein Yoga Block verleiht zusätzliche Stabilität, um die volle Ausdehnung einer Pose zu erreichen, ohne das Risiko von Verletzungen zu erhöhen.

2. Erreichbarkeit und Ausrichtung

Ein Yoga Block erleichtert das Erreichen und Halten von Posen, die sonst außerhalb der Reichweite wären, und verbessert dadurch die Ausrichtung des Körpers. Dies ist besonders nützlich für Anfänger, die noch nicht die volle Flexibilität erreichen, aber auch für fortgeschrittene Praktizierende, die ihre Technik verfeinern möchten.

3. Vertiefung der Dehnung

Yoga Blöcke können auch verwendet werden, um eine Dehnung zu vertiefen und den Körper sanft zu ermutigen, über seine gewohnten Grenzen hinaus zu gehen. Zu dem bietet ein Yogablock eine sanfte Unterstützung, die es ermöglicht, länger in der Pose zu bleiben (z.B. beim Yin Yoga) und die Dehnung zu intensivieren, ohne sich dabei zu überfordern.

4. Erhöhung des Bewegungsumfangs

Die Verwendung eines Yogablocks erhöht den Bewegungsumfang in Posen, was zu einer verbesserten Beweglichkeit und Flexibilität führt. Dies ist besonders vorteilhaft in Posen, die eine intensive Dehnung der Muskeln und Bänder erfordern.

5. Vielseitigkeit

Yoga Blöcke sind äußerst vielseitig und können in einer Vielzahl von Yoga Arten verwendet werden, von restaurativem Yoga bis hin zu aktiveren Praktiken wie Vinyasa oder Ashtanga.

6. Förderung der Achtsamkeit und Konzentration

Die Verwendung eines Yoga Blocks kann auch dazu beitragen, die Achtsamkeit und Konzentration während der Praxis zu fördern. Indem man sich auf die korrekte Verwendung des Yoga Block konzentriert, kann man sich gleichzeitig mehr auf den gegenwärtigen Moment und die Ausführung der Pose konzentrieren.

7. Anpassung an individuelle Bedürfnisse

Er ermöglicht eine individuelle Anpassung der Yoga-Praxis an seine eigenen Bedürfnisse und Fähigkeiten. Sie bieten aber auch eine wertvolle Unterstützung für Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder für diejenigen, die sich von Verletzungen erholen.

Braucht man 1 Yoga Block oder besser 2 Yoga Blöcke?

Ein Yogi / eine Yogini hat in der Regel 2 Yoga Blöcke, um die Flexibilität und Vielseitigkeit der Yoga Praxis zu maximieren:

1. Symmetrische Unterstützung

Zwei Yoga Blöcke bieten eine symmetrische Unterstützung für beide Seiten des Körpers, was besonders in Posen wichtig ist, die eine gleichmäßige Dehnung oder Stärkung erfordern. Zum Beispiel können in der Pose des Herabschauenden Hundes (Adho Mukha Svanasana) beide Hände auf Blöcken ruhen, was zu einer gleichmäßigen Länge und Ausrichtung der Wirbelsäule beiträgt.

2. Balance und Stabilität

In Balance-Posen wie Ardha Chandrasana (Halbmond Pose) oder Vrksasana (Baum Pose) helfen zwei Yoga Blöcke, eine stabilere Basis zu schaffen und die körperliche Ausrichtung zu verbessern. Dies ist besonders hilfreich für Anfänger oder Personen mit Gleichgewichtsproblemen.

3. Anpassung an verschiedene Posen

Verschiedene Posen erfordern unterschiedliche Höhen und Platzierungen des Yoga Block, um die korrekte Ausrichtung und Tiefe zu erreichen. Mit zwei Yoga Blöcken kann ein Yogi die Höhe anpassen, um eine Pose zugänglicher zu machen oder die Intensität der Dehnung zu erhöhen.

4. Erweiterung der Reichweite

Zwei Yoga Blöcke können im Vergleich zu 1 Yoga Block besser dazu beitragen, die Reichweite in Vorwärtsbeugen oder Seitwärtsstreckungen zu verlängern. Dies ermöglicht oft eine tiefere Dehnung.

5. Kreativität und Variation

Mit zwei Yogablöcken kann ein Yogi / Yogini kreativer in seiner / ihrer Praxis sein und Variationen in Posen erforschen, die mit einem einzelnen Yoga Block nicht möglich wären.

6. Restaurative Praxis

In restaurativen oder Yin-Yoga-Praktiken können zwei Blöcke verwendet werden, um eine tiefe Entspannung und Öffnung des Körpers zu fördern, indem jeweils ein Yoga Block strategisch unter verschiedene Körperteile für zusätzlichen Komfort und Unterstützung platziert wird.

Zwei Yoga Blöcke ermöglicht es also einem Yogi, seine Praxis individuell anzupassen und zu unterstützen, die mit nur einem Yoga Block nicht möglich wäre.

Yoga Arten Iyengar Yoga

Bei welchen Yoga Arten sind Yoga Blöcke hilfreich und beliebt?

1. Iyengar Yoga

Iyengar Yoga legt großen Wert auf Präzision und die korrekte Ausrichtung des Körpers in den Yoga-Posen. Yoga Blöcke werden bei dieser Yoga Art intensiv genutzt, um die Ausrichtung zu unterstützen und Anpassungen vorzunehmen, die es den Praktizierenden ermöglichen, die Posen korrekt und ohne Verletzungsrisiko auszuführen.

2. Anusara Yoga

Da sich Anusara Yoga ebenfalls stark auf die korrekte Ausrichtung konzentriert, werden Yogablöcke auch hier gern eingesetzt, um die Körperhaltung in den Asanas zu unterstützen, die natürliche Kurve der Wirbelsäule zu fördern und das Herz zu öffnen.

3. Vinyasa und Ashtanga Yoga

In den beiden dynamischen Yoga Arten Vinyasa und Ashtanga kann ein Yoga Block dazu dienen, die Balance in herausfordernden Posen zu verbessern, insbesondere wenn Praktizierende an Flexibilität und Kraft arbeiten. Der Block hilft dabei, eine sichere Pose aufzubauen und unterstützen dadurch vor allem den fließenden Übergang zwischen den Posen.

4. Restoratives Yoga und Yin Yoga

In restorativem Yoga und Yin Yoga wird ein Block verwendet, um die hier typische tiefe Entspannung und Dehnung zu fördern. Der Block gibt hier stabile Unterstützung, die es den Praktizierenden dann ermöglicht, länger in den Posen zu verweilen und somit tiefere Ebenen der Entspannung zu erreichen.

Für welche Asanas kommt ein Yoga Block gern zum Einsatz?

Yoga Blöcke sind ein sehr vielseitiges Hilfsmittel, das in zahlreichen Asanas (Yoga Posen) unterschiedlicher Yoga Arten eingesetzt werden kann, um die Ausführung zu verbessern, die Sicherheit zu erhöhen und die Pose für Anfänger zugänglicher zu machen. Hier sind einige konkrete Yoga Asanas, bei denen eine Yoga Block besonders hilfreich sein kann:

1. Utthita Trikonasana (Erweiterte Dreiecksstellung)
  • Ein Block wird auf den Boden innerhalb des vorderen Fußes gestellt.
  • Wenn du dich in die Pose neigst, kannst du deine Hand auf den Block legen, anstatt auf den Boden oder den Knöchel.
  • Dies hilft dabei, den Oberkörper zu öffnen und die Wirbelsäule zu verlängern, während gleichzeitig die Balance verbessert und der Druck von den Beinen genommen wird.
2. Ardha Chandrasana (Halbmond Pose)
  • Der Yoga Block wird hier unter die Hand des unteren Armes gestellt, während du dich gleichzeitig in die Pose neigst.
  • Der Block erhöht dabei die Reichweite und bietet zusätzliche Stabilität, was wiederum die Balance in dieser stehenden & einbeinigen Yoga Pose verbessert.
3. Setu Bandhasana (Brückenpose)
  • Hier kann der Yoga Block kann zwischen die beiden Oberschenkel eingeklemmt werden, um die inneren Oberschenkel und die Ausrichtung der Knie zu aktivieren.
  • Dadurch werden die Innenseiten der Beine gestärkt und hält zudem die Knie parallel, was wiederum die Wirksamkeit der Pose erhöht.
4. Virasana (Heldenpose)
  • Wenn das Sitzen auf den Fersen unbequem ist, kann ein Yogablock unter das Gesäß platziert werden, um damit die Hüften zu erhöhen und den Druck von den Knien und Knöcheln zu nehmen.
  • Dies ermöglicht eine längere Verweildauer in der Pose mit mehr Komfort.
5. Adho Mukha Svanasana (Herabschauender Hund)
  • Yogablöcke können bei diesem Klassiker unter die Hände gestellt werden, um somit die Dehnung der Wirbelsäule zu verlängern und den Druck von den Handgelenken zu nehmen.
  • Dies ist besonders hilfreich für Personen mit eingeschränkter Flexibilität oder bei Beschwerden in den Handgelenken.
6. Baddha Konasana (Gebundener Winkel Pose)
  • Für Personen mit eingeschränkter Hüftöffnung kann ein Block unter die Knie gelegt werden, um damit Unterstützung zu schaffen und die Hüften sanft zu öffnen - ohne gleichzeitig zu viel Druck auszuüben.
7. Paschimottanasana (Sitzende Vorwärtsbeuge)
  • Ein Yogablock kann auf den Füßen platziert werden, um die Reichweite für die Hände zu erhöhen, falls diese die Füße nicht erreichen.
  • Dies hilft, den Rücken sich gerade zu halten und eine tiefere Dehnung entlang der Rückseite der Beine und der Wirbelsäule zu fördern.

natural touch

The Divasya yoga block made of cork!

Your reliable helper during your yoga practice!